Bioresonanz
   
Die Bioresonanztherapie ist eine ganzheitliche, schmerzlose Test- und Heilmethode mit elektromagnetischen Schwingungen. Man hat grundsätzlich zwei Möglichkeiten der Anwendung:

1) Verwendung patienteneigener Schwingungen:
Dabei werden dem Patienten Elektroden angelegt, um Körperinformation abzunehmen. Im Gerät werden harmonische Schwingungen verstärkt und disharmonische Schwingungen abgeschwächt oder überhaupt herausgefiltert. Diese neuen Schwingungen werden dem Patienten nun über eine weitere Elektrode zurückgegeben.

2) Behandlung mit Testsubstanzen:
Hier werden Schwingungsmuster von vielerlei Substanzen verstärkt oder abgeschwächt übertragen. Man kann dem Körper die spiegelbildliche Schwingung aufschwingen, um z.B. bei Allergien eine Akutentlastung zu erreichen.
   
Der menschliche Körper strahlt unterschiedliche elektromagnetische Schwingungen ab: Zellen, Gewebe und Organe haben jeweils spezifische Schwingungen. Diese Einzelschwingungen stehen miteinander in Verbindung und beeinflussen sich gegenseitig. Gemeinsam bilden sie das Gesamtschwingungsspektrum des Patienten, das individuelle Schwingungsbild.

Sie können sich vorstellen, dass die Schwingungen eines gesunden Menschen anders strukturiert sind, als die eines kranken Menschen. Bei kranken Menschen stören die im Körper abgespeicherten Schwingungen von Fremdstoffen wie z.B. Amalgam, Bakterien, Viren, Allergenen , Pilzen etc. das Schwingungsbild.
   
Bei der Bioresonanztherapie werden Heilprozesse durch Information angeregt, sie ist eine ganzheitliche Ursachentherapie, die zu einer deutlichen Stärkung der eigenen Abwehr- und Selbstheilungskräfte führt.

Zahnärztliche Anwendungen der Bioresonanz:
 -Ausleitung von Amalgam und anderen Schwermetallen
 -Ausleitung von Lokalanästhetikas und Narkosemitteln
 -Schmerzlinderung
 -Beseitigung von Kiefergelenksblockaden
 -Beseitigung von Zungenbeinblockaden
 -Gesichtsnervlähmung nach Virusinfektion
 -Zysten im Kieferbereich
 -Austesten von Materialien und Medikamenten
   
Allgemeinmedizinische Anwendungen der Bioresonanz:
 -Allergien (Heuschnupfen, Asthma, Hautausschläge)
 -Beseitigung von Narbenstörfeldern
 -bakterielle und virale Infektionen
 -Pilzinfektionen
 -parasitäre Belastungen
 -allgemeine Entgiftung
 -Steigerung der körpereigenen Abwehr
 -Schmerztherapie (Migräne)
 -Beseitigung energetischer Blockaden
 -Tinnitusbehandlung